KDFB

Perspektivprozess

Der Perspektivprozess 2020 entwickelt und konkretisiert die Zukunft des Frauenbundes im Bistum Trier. Das Potential, die Fähigkeiten und Möglichkeiten, das Wertvolle im Verband soll gesichert und bewusst werden, um eine Vision zu entwickeln und die Zukunft positiv zu gestalten.

Das Herzstück dieses Prozesses ist die Beteiligung und Aktivierung der Zweigvereine und die Entwicklung einer gemeinsamen Vision, die begleitet ist von einer Kultur der Wertschätzung. 

Bis 2018 verzichtet der Frauenbund daher bewusst auf das traditionelle Bildungsprogramm und startet den Perspektivprozess 2020.