KDFB

Studienreise ins Allgäu und Kleinwalsertal vom 13.06 - 16.06.2019

Der Zweigverein Saarburg des Katholischen Deutschen Frauenbundes bietet vom 13.06.- 16.06.2019 eine 4-tägige Studienreise in die Allgäuer Alpen rund um Oberstdorf im oberen Illertal und das anschließende Kleinwalsertal an. Das Allgäu, eine der vielseitigsten und schönsten Landschaften Deutschlands mit der grandiosen Bergwelt und das Kleinwalsertal, das schon im Jahr 1972 in einem Wettbewerb als schönster Urlaubsort Österreichs ausgezeichnet wurde, bieten viele Möglichkeiten für ein abwechslungsreiches und ausgewogenses Programm, das momentan noch in Vorbereitung ist.

Das für die Reise ausgewählte Apart Hotel in Mittelberg (Kleinwalsertal) verfügt über ein Hallenbad und eine Wellnessoase, die Nutzung ist für Gäste kostenfrei.

Anmeldung ab sofort bei:
Marianne Dick, Tel. 06581/31 30 oder
Gisela Annen, Tel. 06581/33 43 oder
Ingrid Salm, Tel. 06581/26 63

Atempause auf Norderney 2018

Lesen Sie hier den Bericht über die diesjährige Atempause auf Norderney.

Termine in den Zweigvereinen in 2018

Datum                                                    Uhrzeit               Ort                                 ZV
03.12.2018  Treffen ausl. Haushaltskräfte  13:00 - 15:00 Uhr, Kath. Pfarrheim               Prüm
05.12.2018  Gebet für den Frieden
                  mit anschl. Adventskaffee      15:00 Uhr             Pfarrzentrum
                                                                                        St. Clemens,
                                                                                        Stehbachstr. 40               Mayen
05.12.2018  Wortgottesdienst gestaltet
                  von Frauen des KDFB            9:00 Uhr              Evangelische Kirche,
                                                                                        Hillstraße                        Prüm
07.12.2018  Roratemesse,
                  anschl. Frühstück                  6:30 Uhr                                             St. Wendel
07.12.2018  Nationen an einem Tisch,
                  gemeinsames Backen           18:00 Uhr              ehem. Hauptschule         Prüm
10.12.2018  Freies Tanzen                       18:30 - 20:00 Uhr   Kath. Pfarrheim               Prüm
11.12.2018  Lebenscafé für Trauernde       15:00 - 17:00 Uhr   Caritaskonferenzraum
                                                                                         Kalvarienbergstr. 1           Prüm
13.12.2018  Frauenfrühstück                    10:00 - 12:00 Uhr   Friedrichstr. 3                Koblenz
14.12.2018  Roratemesse,
                  anschl. Frühstück                  6:30 Uhr                                               St. Wendel
19.12.2018  Achtsamkeitsabend               19:30 - 21:00 Uhr   Kath. Parrheim               Prüm
07.01.2019  Friedensgebet                       15:00 Uhr              Friedrichstr. 3                Koblenz

Neue Referentin Beate Gores

Referentin Beate Gores

Seit dem 01.02.2018 bin ich die neue Referentin des Katholischen Deutschen Frauenbundes Diözesanverband Trier e. V. 

Ich bin gelernte Betriebswirtin, ProfilPASS-Beraterin und Botschafterin für Gleichstellung (Equal-Pay-Beraterin) und bereits seit 2001 in der Erwachsenen- und Jugendbildung tätig. Im Rahmen des Aktionsprogrammes "Soziale Stadt Trier" habe ich verschiedene Mikro-Projekte für Frauen initiiert und betreut sowie 2006 das "Arbeitsmarktpolitische Programm zur Ein- bzw. Wiedereingliederung von Frauen in das Erwerbsleben" in Trier-Saarburg begleitet.

Außerhalb der beruflichen Ebene engagiere ich mich als Patenbeauftragte in dem Hilfeprojekt "Ziegen für Lwala", welches durch "Hilfe zur Selbshilfe" für Witwen, Kinder und alte Menschen überlebenswichtige Ressourcen bereitstellt.

Ich freue mich darauf, meine Erfahrungen und Fähigkeiten im Frauenbund einbringen zu können und über eine gute Zusammenarbeit auf allen Ebenen.

"Ich möchte in einer Welt arbeiten und leben, in der Vielfalt herrscht und jede Frau gleichberechtigt Einfluss nehmen kann. Denn es sind oft die kleinen Dinge, die einen großen Unterschied machen."

KDFB-Diözesanverband Trier wird e.V.

Von links: Msgr. Helmut Gammel, Helga Zimmer, Margret Faß-Kunath, Beate Born, Angela Rolinger-Gras, Stefanie Peters

Trier, Koblenz, Saarbrücken, 04.11.2017 - Im Rahmen der turnusgemäßen Delegiertenversammlung des Katholischen Deutschen Frauenbundes Diözesanverband Trier haben die Delegierten nach dem Tätigkeits- und Kassenbericht den Vorstand einstimmig entlastet und die Überführung des bisherigen Diözesanverbandes in einen eingetragenen Verein beschlossen. Die Gründung eines eingetragenen Vereines (e.V.) wurde aufgrund von strukturellen und organisatorischen Veränderungen im Bundesverband des Katholischen Deutschen Frauenbundes notwendig.

Die anschließend stattfindende Gründungsversammlung wählte mit jeweils überwältigender Mehrheit folgende Frauen in den Diözesanvorstand:

Beate Born aus Prüm als Diözesanvorsitzende, Angela Rolinger-Gras aus Boppard als Schatzmeisterin sowie als gleichberechtigte Vorstandsmitglieder Margret Faß-Kunath aus Trier, Stefanie Peters aus Hillesheim und Helga Zimmer aus Andernach.

Als geistlicher Beirat wurde Msgr. Helmut Gammel gewählt.

Die bisherigen Kassenprüferinnen Regina Parge-Ahrling und Michaela Steil erhielten ebenfalls das Vertrauen der Gründungsversammlung.

www.engagiert.de

KDFB-Engagiert 12-2018

KDFB Engagiert - Die Christliche Frau ist die KDFB-Mitgliederzeitschrift!

 

Neue KDFB-Präsentation:

Präsentation auf Youtube 

Das Qualitätsmanagementsystem im Bereich Bildungsarbeit der Geschäftsstelle des KDFB DV TRIER ist durch die proCum Cert GmbH Frankfurt zertifiziert nach QVB Stufe A.